Highlights für Sie- KFZ Versicherung
BasisRente

Altersvorsorge mit Steuervorteil

  • Steuervorteile
  • Zuzahlungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich
  • Hartz IV- und insolvenzsicher
  • Konservative und kapitalmarktnahe Tarifauswahl
"Sie möchten Steuern sparen und gleichzeitig Ihre lebenslange Altersvorsorge aufstocken? Das ist ganz einfach mit der BasisRente möglich."
Tino Nispel, Lebensversicherung, 05/2016
Auf einen Blick
  • Steuervorteile
  • Zuzahlungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich
  • Hartz IV- und insolvenzsicher
  • Konservative und kapitalmarktnahe Tarifauswahl
Eine weitere Möglichkeit Altersvorsorge zu betreiben, ist der Abschluss einer BasisRente.
Für wen eignet sich die BasisRente?
Angesprochen sind alle Rentenversicherungspflichtigen, Selbständigen, Freiberufler und rentennahe Jahrgänge.
Was ist unter der BasisRente zu verstehen?
Die BasisRente ist eine lebenslange monatliche Rente, die frühestens ab dem 62. Lebensjahr gezahlt wird.
Gefördert werden Beiträge an zertifizierte BasisRenten-Verträge. Beiträge können von allen unbeschränkt einkommensteuerpflichtigen Personen durch Abzug als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Unbeschränkt einkommenssteuerpflichtige Personen sind z. B. Arbeitnehmer, Beamte, Selbständige und nicht Erwerbstätige mit einem Wohnsitz oder dem gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland.

Pro Jahr können Beiträge für die allgemeine Deutsche Rentenversicherung (DRV) (Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Anteil), Beiträge für eine berufsständische Versorgung und Beiträge für die BasisRente bis zu einem Höchstbetrag als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Dieser Höchstbetrag ist seit 01.01.2015 dynamisch an den Höchstbeitrag zur knappschaftlichen Rentenversicherung (West) gekoppelt.
Damit beträgt im Jahr 2017 der dynamische Höchstbetrag 23.362 Euro (für zusammen veranlagte Ehegatten/Lebenspartner 46.724 Euro). Dies gilt sowohl für Bestands- als auch für Neuverträge.

Da bei rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern immer Beiträge an die Deutsche Rentenversicherung (DRV) zu zahlen sind, verringert sich bei diesen Arbeitnehmern der mögliche einzuzahlende Beitrag, bis zu dem Beiträge für eine BasisRente als Sonderausgaben abgezogen werden können, auf die Differenz zwischen dem dynamischen Höchstbetrag und dem Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil zur DRV.
Unser Versicherungspartner, die Allianz Lebensversicherungs-AG, bietet mit den Tarifen BasisRente Perspektive , BasisRente Klassik, BasisRente KomfortDynamik , BasisRente Invest Flex und BasisRente IndexSelect verschiedene Möglichkeiten, je nach Anlegermentalität an.
Beispiel (bei rentenversicherungspflichtigem Arbeitnehmer):
Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil des Beitrags zur DRV bei BBG/DRV für 2017 von 76.200 Euro und einem Beitragssatz der DRV für 2017 von 18,7 % = 14.250 Euro
+ Beiträge für „BasisRente"; z. B. 4.800 Euro
= Summe der „Basisvorsorge-Aufwendungen" des rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmers: 19.050 Euro
Höchstbetrag für „Basisvorsorge-Aufwendungen" (bei rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern): 23.362 Euro
= Maximierung der „Basisvorsorge-Aufwendungen" auf Höchstbetrag (bei rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern): 23.362 Euro
= berücksichtigungsfähige „Basisvorsorge-Aufwendungen" (des rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmers): 19.050 Euro
Steuerwirksamer Anteil der berücksichtigungsfähigen „Basisvorsorge-Aufwendungen", z. B. in 2017: 84%
= steuerwirksamer Anteil der berücksichtigungsfähigen „Basisvorsorge-Aufwendungen" (des rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmers) in 2017 (19.050 Euro x 84% = 16.002 Euro)
– bei rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmern vom steuerwirksamen Anteil der berücksichtigungsfähigen „Basisvorsorge-Aufwendungen" abzuziehender Arbeitgeberanteil zur DRV: 7.125 Euro
= steuerwirksamer Anteil der berücksichtigungsfähigen „Basisvorsorge-Aufwendungen" des rentenversicherungspflichtigen Arbeitnehmers (16.002 Euro – 7.125 Euro) = 8.877 Euro
Hinterbliebenenvorsorge:
Sie können zur BasisRente Klassik gegen Zahlung eines zusätzlichen Beitrags eine Hinterbliebenenrente für Ihren Ehegatten vereinbaren. Zudem kann vereinbart werden, dass im Falle des Todes ein gegebenenfalls vorhandenes Kapital in eine lebenslange Rente für den Ehepartner bzw. eine bis zum maximal 25. Lebensjahr befristete Rente für versorgungsberechtigte Kinder umgewandelt wird.

Beitragsbefreiung:
Sollten Sie während der Versicherungsdauer berufsunfähig werden, sind für keinen Baustein Ihrer Versicherung mehr Beiträge zu leisten – Sie erhalten dennoch die volle Altersrente.

Berufsunfähigkeitsrente:
Zusätzlich erhalten Sie eine Rentenzahlung, solange Sie berufsunfähig sind. Der Beitragsanteil zur Berufsunfähigkeitsrente ist ebenfalls staatlich förderfähig.
Zielgruppen
  • Selbstständige und Freiberufler erhalten die Möglichkeit, eine begünstigte Altersvorsorge aufzubauen
  • Personen mit steuerpflichtigem Einkommen (Beamte und Angestellte): Steuerersparnis aus Sonderausgaben-Abzug soll/kann zur Finanzierung der Steuerbelastung durch die nachgelagerte Besteuerung eingesetzt werden.
  • Ältere Personen profitieren von einem günstigen Verhältnis zwischen steuerlicher Absetzbarkeit der Beiträge und der Besteuerung der Rentenzahlung
  • Vermögende profitieren in besonderem Maße vom Sonderausgabenabzug in der Erwerbsphase und dem regelmäßig geringeren Steuersatz in der Rentenphase
Steuerliche Behandlung der Leistung
Renten aus BasisRente-Versicherungen werden seit 2005 nach §22 EStG stets „nachgelagert“ besteuert.
Renten, die in den Jahren 2005 bis 2039 beginnen (Übergangszeit auf die nachgelagerte Besteuerung der Leistungen), werden nur mit einem Teilbetrag der gesamten Rentenzahlung besteuert. Ab 2040 beginnende Renten sind in vollem Umfang zu versteuern.

Ansprechpartner

Beratungsservice
Mo.-Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Partner Allianz
Der Versicherungspartner, der Ihnen gemeinsam mit Rheinmetall Insurance Services GmbH dieses Versicherungsprodukt anbietet, ist die Allianz Versicherungsgruppe.

Testberichte

Morgen & Morgen
Morgen & Morgen Belastungstest Kapitalmarktrisiken 10/2013 Bewertung "ausgezeichnet"